Website des Kreisverbands Leipzig der Piratenpartei Deutschland

Piraten unterstützen „Rektoratsbesuch“ von Studierenden der Universität Leipzig – Schließungen sind nicht der richtige Weg!

Heute hat der Vorstand der Piratenpartei Leipzig beschlossen, die Protestaktion von Studierenden der Universität Leipzig zu unterstützen, die sich gegen eine Schließung der Theaterwissenschaften in Leipzig richtet.

Dazu erklärt die designierte Stadträtin Ute Elisabeth Gabelmann:

„Kürzungen im Bildungsbereich sind niemals der richtige Weg. Zwar liegt die Verantwortung dafür beim Freistaat, jedoch möchten wir ein Zeichen an die Protestierenden senden und sagen: Wir stehen hinter euch!“

Gabelmann ergänzt: „Zu einer aktiven Förderung des Kulturbetriebs gehört auch die wissenschaftliche Ausbildung in diesem Bereich. Auch wenn geisteswissenschaftliche Fächer vermeintlich keinen direkten wirtschaftlichen Nutzen bringen – eine freie, kreative Gesellschaft lebt auch von ihren Künstlern und von vielfältigen Bildungsmöglichkeiten. Grade die Theaterwissenschaften mit ihrer engen Vernetzung mit vielen kulturellen Institutionen der Stadt Leipzig sind hier Vorreiter. Deshalb steht für uns Piraten fest: Kürzungen vermeiden, Bildung ermöglichen.“


Weitere Informationen

@piraten_le

Veranstaltungen

  • Piratenabend, Weihnachtsfeier & "All-You-Can-Eat" 30/11/2017 19:30 - 22:00 Goldene Kugel Restaurant Richard-Wagner-Straße 10 Leipzig

    Zum Jahresschluss treffen wir uns in einem etwas anderen Rahmen. Offizielle „Weihnachtsfeier“ des KV-Leipzig, da es keinen Piratenabend im Dezember geben wird. Gäste sind herzlich willkommen. Hinweis: Es handelt sich nicht um ein Arbeitstreffen, piratige Themen werden aber mit hoher Wahrscheinlichkeit besprochen.