Website des Kreisverbands Leipzig der Piratenpartei Deutschland

Piraten zum Leuschnerplatz: Statt Parkplatz – Streetart-Park mit legalen Wänden!

Den Vorschlag der FDP, den Wilhelm-Leuschner-Platz zur Zwischennutzung als Parkplatz zu deklarieren [1], kommentiert Jan-Martin Zimmermann, Stadtratskandidat der Piraten Leipzig im Wahlkreis 9, wie folgt:

„Der Vorschlag ist aus verschiedenen Gründen abzulehnen. Erstens sollte keine Zwischenlösung gewählt werden, die Gefahr läuft, zum Dauerzustand zu werden. Zwar spricht die FDP auch von notwendigem Platz für Busse, verschweigt dies jedoch in ihrem eigentlichen Antrag.

Zudem bevorzugt diese Lösung nur eine Gruppe von Menschen. Der Leuschnerplatz sollte aber allen Leipzigern offen stehen! Die FDP ist offensichtlich nicht nur wirtschaftspolitisch sondern auch bei der Stadtentwicklung in den frühen 60ern hängen geblieben. Ich frage mich: Was kommt als nächstes? Die Ansiedlung eines zentrumsnahen Stahlwerks zur Stärkung der Industrie?

Zweitens: Warum nehmen wir uns nicht ein Beispiel am Tempelhofer Feld in Berlin und nutzen den zentralen Platz als Freiraum für Gemeinschaftsgärten, Kinderspielplätze, Graffiti-Künstlerinnen und -künstler und andere zivilgesellschaftliche Initiativen? Das würde dem Ruf Leipzigs als Stadt, die offen für alle ist, weitere Geltung verschaffen.

Drittens: Über eine Zwischennutzung hat nicht eine kleine Gruppe zu entscheiden, sondern alle in der Stadt lebenden Menschen. Dazu gibt es verschiedene Instrumente – so kann ein Meinungsbild leicht über das Internet und zusätzlich auch per Post abgefragt werden.“

Die Piratenpartei Leipzig hat das Portal offenesleipzig.de eingerichtet, um Vorschläge zur Nutzung des Leuschnerplatzes zu sammeln und ruft alle Leipzigerinnen und Leipziger zur Beteiligung auf. Programmatisch stehen die Piraten Leipzig grundsätzlich für eine offene Nutzung von städtischen Flächen [2].

[1] http://www.l-iz.de/Politik/Brennpunkt/2014/09/FDP-Vorschlag-Wilhelm-Leuschner-Platz-als-Parkplatz-57378.html
[2] http://piraten-leipzig.de/2014/02/zwoelf-punkte-fuer-ein-halleluja/


Weitere Informationen

@piraten_le

Veranstaltungen

  • Piratenabend 30.03.2017 30/03/2017 19:30 - 22:00 Café Puschkin Karl-Liebknecht-Straße 74 Leipzig

    Piratenabende sind für gemütliches Beisammensein gedacht und erster Anlaufpunkt für Interessierte und Neumitglieder. Sie finden in der Regel immer am letzten Donnerstag im Monat und bis auf weiteres im Cafe Puschkin in der Karl-Liebknecht-Straße statt.

  • Piratenabend 27.04.2017 27/04/2017 19:30 - 22:00 Càfe Puschkin Karl-Liebknecht-Straße 74 04275 Leipzig

    Piratenabende sind für gemütliches Beisammensein gedacht und erster Anlaufpunkt für Interessierte und Neumitglieder. Sie finden in der Regel immer am letzten Donnerstag im Monat und bis auf weiteres im Cafe Puschkin in der Karl-Liebknecht-Straße statt.

  • Piratenabend 25.05.2017 25/05/2017 19:30 - 22:00 Càfe Puschkin Karl-Liebknecht-Straße 74 04275 Leipzig

    Piratenabende sind für gemütliches Beisammensein gedacht und erster Anlaufpunkt für Interessierte und Neumitglieder. Sie finden in der Regel immer am letzten Donnerstag im Monat und bis auf weiteres im Cafe Puschkin in der Karl-Liebknecht-Straße statt.

  • Piratenabend 29.06.2017 29/06/2017 19:30 - 22:00 Càfe Puschkin Karl-Liebknecht-Straße 74 04275 Leipzig

    Piratenabende sind für gemütliches Beisammensein gedacht und erster Anlaufpunkt für Interessierte und Neumitglieder. Sie finden in der Regel immer am letzten Donnerstag im Monat sund bis auf weiteres im Cafe Puschkin in der Karl-Liebknecht-Straße statt.