Presse Wahlkampf

Fahrscheinloses Busfahren testen – Piraten laden ein

Am kommenden Dienstag warten die Piraten Leipzig mit einer besonderen Aktion auf: sie richten eine eigene kostenlose Buslinie in die Innenstadt ein – ganz im Sinne des fahrscheinlosen Nahverkehrs, den die Piraten seit langem fordern. Damit wird den Bürgern nicht nur ein Gratis-Trip durch Leipzig ermöglicht, zusätzlich können am Burgplatz, dem Endhalt der Tour, auch Unterstützungsunterschriften für die Listen der anstehenden Stadtratswahl abgegeben werden.

Ute Elisabeth Gabelmann, Kandidatin für die Stadtratswahl im Wahlkreis Leipzig-Zentrum, begründet die Aktion:
„Wir finden es sehr bedauerlich, dass es den Einwohnern weiter außerhalb liegender Stadtbereiche so schwer gemacht wird, dem Wunsch nach mehr Vielfalt auf den Stimmzetteln Ausdruck zu verleihen. Das wollen wir nicht akzeptieren – deshalb sorgen wir einfach selbst für eine unkomplizierte Anreise.“

Die Aktion beginnt um 14 Uhr am PEP-Center in Grünau. Folgende Haltepunkte wird der Doppeldeckerbus der Piraten anfahren:

* Start: Grünau, PEP-Center
* Lindenauer Markt
* Jobcenter (Georg-Schumann-Straße)
* Coppiplatz
* Eutritzscher Zentrum
* Augustusplatz
* Ziel: Burgplatz

An jeder Station wird der Bus einige Minuten Pause machen um weitere Fahrgäste aufzunehmen. Wer den roten Doppeldeckerbus auf seiner Tour erspäht und auf sich aufmerksam macht, kann natürlich auch zwischen den Stationen zusteigen.

2 Kommentare zu “Fahrscheinloses Busfahren testen – Piraten laden ein

  1. Pingback: Kommunalwahlen – Haben Sie gewusst, | Auf eine Zigarette mit mir.

  2. Andreas V.

    sehr gute Idee – Ich hoffe der Bus wird gerappelte voll !!! ))

    Das Shuttle für mehr Vielfalt und Demokratie in der Stadt !!!

Kommentare sind geschlossen.